Die 22. Bundesligarunde beschließt im Montagabendspiel das denkbar ungleichste Duell das überhaupt möglich ist. Das absolute Tabellenschlusslicht 1. FC Nürnberg empfängt den unangefochtenen Tabellenführer Borussia Dortmund. Die „Clubberer“ warten bereist seit 16 Runden auf einen vollen Erfolg, aber auch die Schwarz Gelben haben seit vier Pflichtspielen nicht gewonnen.

Tipp

Die Kluft zwischen dem Aufsteiger aus Nürnberg und dem Tabellenersten Borussia Dortmund könnte nicht größer sein. Satte 38 Punkte und nicht weniger als 60 Tore trennen die zwei Teams. Zudem wird Dortmund mit jeder Menge Wut im Bauch zu den Franken reisen. Denn nicht nur, dass sie im Pokal an Bremen gescheitert sind wird sie wurmen, sondern auch die Niederlage im Hinspiel der Champions League bei Tottenham wird seinen Teil dazu beitragen, dass sich die Westfalen den Frust von der Seele ballern wollen.

Tipp:  AH -2 Borussia Dortmund

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,30
100€

 

1. FC Nürnberg

Die „Clubberer“ sind nach der peinlichen 2:0 Auswärtsniederlage am vergangenen Spieltag bei Hannover 96 am absoluten sportlichen Tiefpunkt angekommen. Danach überschlugen sich die Ereignisse. Zuerst musste Sportvorstand Bornemann am Dienstag sein Büro mit sofortiger Wirkung räumen. Er war der einzige, der Trainer Köllner noch die Stange hielt. Nachdem Bornemann aber gefeuert war, war der Weg frei und kurze Zeit später musste auch Köllner seinen Hut nehmen.

Köllner konnte einem direkt leidtun, denn die Franken brauchen keinen neuen Trainer, sondern einen Zauberer und da am besten David Copperfield. Denn wer jetzt noch denkt, die Nürnberger schaffen den Klassenerhalt, der dürfte die dunkelrosarote 1. FC Nürnberg Brille aufhaben. Anscheinend findet sich auch kein neuer Coach, denn wer ist so „lebensmüde“ und übernimmt einen derart toten Club. Interimistisch übernimmt auf unbestimmte Zeit Co-Trainer Schommers. Ob er mit der mehr als untauglichen Bundesligatruppe jetzt Bäume ausreissen wird, ist eher unwahrscheinlich.

Als aller erstes sollte Coach Schommers trainieren lassen, wie man eine Wand vor das Tor baut, denn die werden sie am Montag im Heimspiel gegen den BVB brauchen. Im Hinspiel kassierten die „Clubberer“ gleich sieben Stück und die Partie hätte auch gut und gerne zweistellig enden können.

Aufstellung 1. FC Nürnberg

Coach Schommers wird bestimmt die eine oder ander Idee haben und ein wenig anders spielen lassen als Köllner. Bundesligataugliche Spieler wird er aber weder stricken, noch aus dem Hut zaubern können. Rhein fehlt rotgesperrt.

Mathenia – Valentini, Mühl, Ewerton, Leibold – Behrens, Fuchs – Pereira, Palacios – Knöll, Zrelak

Quote
Anbieter
Bonus
Link
8,25
€100
18+, AGBs gelten

 

Borussia Dortmund

Wieviel eine Dortmunder Mannschaft ohne ihren Kapitän Reus wert ist, hat man in den letzten Tagen gesehen, nämlich nichts. Angefangen hat es beim Pokal-Aus vor heimischer Kulisse gegen den SV Werder Bremen. Reus erzielte quasi mit dem Pausenpfiff das 1:1. Es sollte seine letzte Amtshandlung an diesem Abend werden. Danach musste er in der Kabine bleiben und das Unheil auf Seiten der Dortmunder nahm seinen Lauf.

Ein paar Tage später ging es in der Bundesliga ebenfalls im Signal Iduna Park gegen die TSG Hoffenheim weiter. Dort verspielten die Westfalen eine 3:0 Pausenführung. Am Ende stand es 3:3 unentschieden und jeder hätte sich wahrscheinlich einen Reus gewünscht, der Ruhe in den aufgescheuchten Hühnerhaufen bringt.

Und wieder nur einige Tage später setzte es im Hinspiel des Champions League Achtelfinales bei Tottenham im Wembley Stadion eine herbe 3:0 Klatsche. Ganz Dortmund sollte schauen, dass sie ihren Kapitän und Antreiber schleunigst wieder fit bekommen, ansonsten dürften die Schwarz-Gelben ihr blaues Wunder erleben und könnten womöglich in dieser Saison erneut keinen Titel einfahren.

Für das nächste Bundesligaspiel am Montag beim 1. FC Nürnberg wird es egal sein, ob sie mit der U-19 anreisen oder mit den Altherren. Dort werden sie so oder so gewinnen.

Aufstellung Borussia Dortmund

Reus fehlt. Delaney kehrt nach Gelbsperre zurück.

Bürki – Piszczek, Weigl, Diallo, Hakimi – Delaney, Witsel – Sancho, Gueirreiro, Philipp – Götze

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,45
110€

 

1. FC Nürnberg – Borussia Dortmund im Live Stream?

Euro Sport hat sich die Rechte für die Montagsspiele in der Bundesliga gesichert. Also wird das Duell zwischen dem 1. FC Nürnberg und Borussia Dortmund nur live über den Euro Sport Player zu sehen sein. Dieser kostet knapp 5€ im Monat. Sollten sie nicht gewillt sein diesen Betrag zu zahlen, das Duell dennoch live mitverfolgen wollen, könnte ihnen, vorausgesetzt ihr Hauptwohnsitz befindet sich nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz der Wettanbieter bet365 hier weiterhelfen. Eröffnen sie einfach ein Wettkonto, zahlen einmalig mindestens 10€ ein und schon können sie das Duell des Tabellenletzten gegen den Tabellenersten im Live Stream ansehen.

 

Liveticker und Statistiken