Nürnberg – Bielefeld, zwei Mannschaften mit positiver Tendenz treffen am neunten Spieltag aufeinander. Der 1. FC Nürnberg hat sich mit drei Siegen in den letzten vier Spielen an die Aufstiegsränge herangearbeitet, während Arminia Bielefeld als Aufsteiger immerhin schon neun Zähler vorweisen kann und seit vier Runden ungeschlagen ist.

Nach 30 Pflichtspielen ist die Bilanz zwischen beiden Vereinen mit jeweils zwölf Siegen sowie sechs Unentschieden ausgeglichen. In Nürnberg hat der Club mit fünf Siegen bei vier Remis und vier Niederlagen auch nur knapp die Nase vorne. Von den letzten fünf Gastspielen in Nürnberg verlor die Arminia bei zwei Siegen und drei Unentschieden keines.

1. FC Nürnberg

Aufstellung 1. FC Nürnberg

Voraussichtliche Aufstellung: Kirschbaum – Brecko, Hovland, Bulthuis, Sepsi – Behrens, Leibold – Schöpf, Möhwald, Burgstaller – Blum

Vom Start in die neue Saison hatte man sich beim 1. FC Nürnberg weitaus mehr versprochen als nur vier Punkte aus den ersten vier Begegnungen, doch inzwischen zeigt der Trend beim Club klar nach oben. Bereits vor der Länderspielpause wurde mit einem 1:0 gegen Fortuna Düsseldorf ein wichtiger Sieg gelandet und nachdem es anschließend bei der SpVgg Greuther Fürth auch bedingt durch umstrittene Schiedsrichterentscheidungen eine unglückliche 2:3 Niederlage gesetzt hatte, gelangen zuletzt gegen den SV Sandhausen (2:0) und beim 1. FC Kaiserslautern (3:0) zwei überzeugende Siege nacheinander.

Club-Coach Rene Weiler scheint in den letzten beiden Partien endlich eine funktionierende Formation gefunden zu haben. Deshalb sind nun auch keine großen Wechsel zu erwarten. Einzig der zuletzt zweimal nur eingewechselte Kapitän Jan Polak wäre anstelle von Tim Leibold auf der Doppelsechs vorstellbar.

Arminia Bielefeld

Aufstellung Arminia Bielefeld

Voraussichtliche Aufstellung: Hesl – Dick, Börner, Behrendt, Schuppan – Junglas, Schütz – Hemlein, Görlitz – Klos, Nöthe

Mit drei Punkten aus den ersten vier sieglosen Spielen ist Arminia Bielefeld solide in die Saison gestartet und hat gezeigt, in der Liga mithalten zu können. Nachdem am fünften Spieltag ausgerechnet im Derby beim SC Paderborn (2:1) auch der erste Sieg gelungen ist, kehrte auf der Alm endgültig Optimismus in Sachen Klassenerhalt ein, der in den letzten Partien weitere Nahrung erhalten hat. War das 0:0 gegen den 1. FC Heidenheim zunächst noch eher eine Enttäuschung, nahm die Arminia anschließend vom SC Freiburg (2:2) einen überraschenden Punkt mit und trotzte nun am Dienstag auch Spitzenreiter VfL Bochum (1:1) einen Zähler ab. Endlich geplatzt ist bei dieser Partie auch der Torknoten in Heimspielen. Auswärts dagegen spielt Bielefeld offensiv deutlich effektiver, was sicherlich auch den vermehrten Räumen für die schnellen Offensivspieler liegt.

Bielefelds Trainer Norbert Meier wird aller Voraussicht nach die gleiche Elf wie am Dienstag gegen Bochum auf den Platz schicken. Offen scheint lediglich die linke Mittelfeldseite, wo bislang weder Michael Görlitz noch Dennis Mast richtig überzeugen konnten. Eine Chance für Neuzugang Amir Affane ist daher nicht ausgeschlossen.

Tipp

Der 1. FC Nürnberg befindet sich auf einem guten Weg, dem eigenen Anspruch, um den Aufstieg mitzuspielen, gerecht zu werden. Mit Bielefeld gastiert nun zwar eine gerade auswärts unangenehme, weil sehr geschlossen agierende Mannschaft in Nürnberg, doch wenn der FCN an seine jüngsten Leistungen anknüpfen und seine individuelle Klasse ausspielen kann, sollten die Punkte am Valznerweiher bleiben.

Tipp: Sieg 1. FC Nürnberg – 1.95 RealDealBet

BonusWertungLink
100€
RealDealBet Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken