Die Geißböcke können die Saison in Ruhe ausklingen lassen doch für die Gäste geht es auch hier ums nackte Überleben. Werder spielte am letzten Montag fast so wie in den guten alten Zeiten. Das gesamte Weserstadion bebte wie in den glorreichen Europapokal Abenden unter Otto Rehhagel. Nach dem 6:2 gegen den VfB Stuttgart glauben sie nun wieder an den Klassenerhalt.

Vier Punkte aus den letzten beiden Spielen werden wohl ausreichen um die Klasse zu halten. Da die Kölner nur noch um die goldene Ananas spielen ist für Bremen hier durchaus einiges drin.

Form und direkter Vergleich

1. FC Köln vs SV Werder Bremen 07.05.2016 Tipp

1. FC Köln

Peter Stöger hat den FC auch in diesem Jahr ein Stück weit nach vorne gebracht. Ein Platz unter den Top 10 ist so gut wie sicher, dass ist etwas was sie in der Domstadt schon seit Jahren nicht mehr hatten. Man kann diesen exzentrischen Trainer nun mögen oder nicht, doch er hat den Traditionsverein wieder auf die Landkarte gebracht. Auch ist es ihm gelungen Spieler wie Hector oder auch Horn weiterzuentwickeln. Gerade Hector ist sogar zum Nationalspieler gereift.

Am vergangenen Spieltag mussten sich sich gegen Augsburg mit einem 0:0 zufrieden geben. Dieses Ergebnis hatte aber keine großen Auswirkungen mehr. Gegen Bremen wollen sie sich mit einem positiven Gefühl von ihren Fans in die Sommerpause verabschieden. Trotz einigem auf und ab können sie in Köln mit der Saison am Ende durchaus zufrieden sein.

Aufstellung 1. FC Köln

Lehmann ist gesperrt, dafür kehrt wohl der etwas offensivere Bittencourt in die Mannschaft zurück.

Voraussichtliche Aufstellung: Horn – Sörensen, Maroh, Heintz, Mladenovic – Hector, Vogt, Risse, Gerhardt, Bittencourt – Modeste

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,90
€100

SV Werder Bremen

So etwas wie am letzten Wochenende sieht man nun wirklich nicht alle Tage. Angepeitscht von über 40000 frenetischen Fans walzte Bremen mit 6:2 über den VfB Stuttgart hinweg. Bei den meisten anderen Clubs hetzen sie Fans auch schon mal gegen die eigene Mannschaft, wenn sie sich im Tabellenkeller befindet, doch nicht so in Bremen.

Man konnte sofort spüren, dass sie sich noch nicht aufgegeben haben. Normalerweise agieren Abstiegskandidaten ja sehr vorsichtig und warten erst einmal ab was der Gegner so treibt doch unter Skripnik galt schon immer das Motto vorne ein Tor mehr zu schießen als sie hinten reinbekommen. Schon in den Wochen zuvor spielen sie immer gut mit, doch sie hatten das Glück nicht auf ihrer Seite, gegen Stuttgart sah das dann ganz anders aus.

Vor allem Bartels und Claudio Pizarro waren nicht zu halten. Bremen hat nun 34 Punkte auf dem Konto, das wird auf keinen Fall für den Klassenerhalt ausreichen, so oder so wird wohl das letzte Heimspiel gegen Frankfurt entscheidend sein. Hier noch einen oder sogar drei Punkte mitzunehmen wäre aber ein willkommener Bonus.

Aufstellung Werder Bremen

Der zuletzt überragende Öztunali wird wohl den verletzten Yatabare ersetzen, darüber hinaus sind bei den Bremern keine Wechsel zu erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung: Wiedwald – Selassie, Vestergaard, Djiobodji, Garcia – Fritz, Grillitsch, Öztunali, Junuzovic, Bartels – Pizarro

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,40
€150

Tipp

Das 6:2 aus der letzten Woche sollte den Bremern hier im wahrsten Sinne des Wortes Flügel verleihen. Die Kölner sind aber eine sehr unbequem zu spielende Mannschaft. Auch sie wollen ihren Fans zum Ende der Saison noch einmal etwas bieten. Am Ende sollte ein Spiel herausspringen bei dem es rauf und runter geht.

Tipp: über 2,5 Tore – 1,55 MyBet (Sehr gute Quoten und Bonusangebote für Bestandskunden)

Anbieter
Bonus
Link
mybet bonus
€100
Code: mb4z5z

Liveticker und Statistiken