Immer wenn man glaubt, dass sich die Kölner etwas nach oben orientieren würden gibt es einen kleinen Rückschlag. Vor der Partie in Gladbach hätten sie mit einem Sieg in den Kampf um die Europa League Plätze eingreifen können, nun sieht es aber wieder eher nach grauen Mittelmaß aus.

Hertha wartet im Jahr 2016 in der Bundesliga weiterhin auf den ersten Dreier. Dass sie sich mit solch einer Bilanz allerdings weiterhin auf Rang drei halten können ist eher ein Armutszeugnis an den Rest der Liga.

Das Hinspiel in Berlin konnte Hertha klar mit 2:0 gewinnen und auch ihre Bilanz in Köln kann sich durchaus sehen lassen. Die „alte Dame“ hat vier der letzten fünf Spiele in Köln gewonnen. Aus der Sicht der Gastgeber kann man daher wohl von einem echten Angstgegner sprechen.

1. FC Köln - Hertha BSC Berlin 26.02.2016 Tipp

1. FC Köln

Der FC liegt mit derzeit 29 Punkten auf Rang neun. Bis zu den Europa League Plätzen haben sie fünf Zähler Rückstand und auf den Relegationsplatz haben sie neun Punkte Vorsprung. Für sie geht es in den nächsten zwei, drei Wochen nun darum ob sie zum Saisonende noch um irgendein Ziel spielen, oder das Jahr einfach ausklingen lassen. Da ich nicht glaube, dass sie noch einmal nach unten durchgereicht werden, wäre der einzige Blick der nach oben.

Vor der Partie in Gladbach waren sie drei Spiele ungeschlagen ohne wirklich großartig zu überzeugen. Ein Fehler in der Abwehr reichte aus, um die Kölner zu bestrafen. Den Kölnern gelang es erst nach gut einer Stunde den Vorwärtsgang einzulegen, doch alles in allem war diese Niederlage verdient.

Das große Problem der Mannschaft liegt weiterhin in der Offensive. Spieler wie Odeste, Zoller oder auch Modeste müssen über einen längeren Zeitraum beweisen, dass sie die Qualität für die erste Bundesliga haben.

Aufstellung 1. FC Köln

Man muss abwarten ob Stöger mit zwei Angreifern beginnt, falls ja rückt wohl Osako ins Team. Risse kehrt nach seiner Sperre sofort in die Startelf zurück.

Voraussichtliche Aufstellung: Horn – Maroh, Mavraj, Heintz, Risse – Lehmann, Hector, Mladenovic, Bittencourt, Gerhardt – Modeste

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,10
€110

Hertha BSC

Hertha wartet in der Liga nun schon seit fünf Partien auf einen Dreier. Zwar haben sie auch nur eines ihrer letzten zehn Spiele verloren, dennoch haben sie im Moment nicht die Form der Hinrunde.

Derzeit halten sie aber immer noch die Pole Position im Kampf um Platz drei. Gegen Wolfsburg sollte eigentlich der erste Sieg in der Rückrunde eingefahren werden, doch am Ende mussten sie sich mit einem leistungsgerechten 1:1 zufrieden geben. Durch dieses Remis ist es ihnen immerhin gelungen, die Wölfe auf Distanz zu halten.

Schäfer brachte die Gäste in Führung doch nur wenige Minuten später erzielte Kalou den Ausgleich. Am Ende musste Keeper Jarstein noch einige Male eingreifen um den einen Punkt zu retten.

Die Spiele werden nun immer weniger und je länger sie sich dort oben halten können umso mehr wollen sie auch an die großen Fleischtöpfe. Ihre Bilanz müssen sie aber irgendwann mal wieder aufbessern, denn es kommt der Zeitpunkt an dem Teams wie Schalke, Leverkusen oder auch Wolfsburg mal eine kleine Serie hinlegen werden.

Aufstellung Hertha BSC

Darida ist gesperrt, für ihn kommt wohl Baumjohann ins Team. Außerdem wird wohl Stark den verletzten Lustenberger in der Innenverteidigung ersetzen.

Voraussichtliche Aufstellung: Jarstein – Weiser, Stark, Brooks, Plattenhardt – Lustenberger, Skjelbred, Haraguchi, Baumjohann – Kalou, Ibisevic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,15
€110

Tipp

Die Kölner waren unter Stöger noch nie dafür bekannt viele Tore zu erzielen und ich kann nicht erkennen, warum das am kommenden Freitag anders sein sollte. Da auch die Hertha im Moment einige Probleme hat, gehe ich von einer langweiligen Partie aus.

Tipp: Unter 2,5 Tore – 1,70 Interwetten (PayPal, sehr gute App und ausgezeichneter Support)

Anbieter
Bonus
Link
interwetten bonus
€110

Liveticker und Statistiken