Die Geißböcke empfangen am Sonntagmittag Hannover 96. Wenn man nur nach der Tabellenplatzierung geht müsste es eine klare Angelegenheit für die Kölner werden, doch aufgepasst, Hannover hat nach seinem ersten Saisonsieg Blut geleckt.

In den letzten Monaten haben sich jedoch beide Clubs in unterschiedliche Richtungen entwickelt. Köln kommt langsam aber sicher wieder dahin, wo sie vor vielen Jahren schon einmal waren. Diesmal gibt man ihnen auch die Zeit, in Ruhe etwas aufzubauen. In Hannover geht es eher in die andere Richtung. Sie spielten für einige Zeit weiter oben mit, doch nun geht es wieder in die unteren Regionen.

1. FC Köln

Es ist schon etwas verwunderlich, dass man den FC momentan auf Platz fünf wiederfindet. Nur zwei Niederlagen aus acht Partien sind eine sehr gute Bilanz. Im letzten Heimspiel reichte es gegen Ingolstadt nur zu einem 1:1, doch dieses schwache Resultat haben sie mit einem 3:0 auf Schalke komplett ausgebügelt.

In der Veltins Arena lieferten sie defensiv eine Meisterleistung und zudem haben sie vorne ihre wenigen Chancen eiskalt genutzt. Das war schon fast der Standard einer Spitzenmannschaft. Nun müssen sie versuchen in diesem Heimspiel sofort nachzulegen.

Aufstellung 1. FC Köln

Maroh ist wieder fit und darf sich leise Hoffnungen auf die erste Elf machen. Neben dem bisher unglaublich starken Modeste wird wohl Osako stürmen.

Voraussichtliche Aufstellung: Horn – Olkowski, Sörensen, Heintz, Hector – Bittencourt, Gerhardt, Lehmann, Risse – Osako, Modeste

Hannover 96

Nun hat auch Hannover seinen ersten Dreier eingefahren und sich damit zumindest um einen Platz verbessert. Das Heimspiel gegen Bremen war für Michael Frontzeck wohl schon ein Schicksalsspiel, denn ich weiß nicht, ob wir ihn bei einer weiteren Niederlage noch einmal auf der Bank gesehen hätten.

Das Verhältnis zwischen Trainer und Präsident Kind ist weiterhin nicht das Beste, doch das kann es bei so einer Platzierung auch nicht sein. Zumindest zeigt die Formkurve nun wieder leicht nach oben, denn vier Zähler aus den letzten beiden Spielen sind schon einmal ein Anfang.

Aufstellung Hannover 96

Sakai ist wieder fit und könnte sofort beginnen. Verzichten muss Hannover dagegen auf Hoffmann und Prib.

Voraussichtliche Aufstellung: Zieler – Albonorz, Schulz, Marcelo, Sorg – Sane, Schmiedebach, Andreasen, Karaman, Kiyotake – Sobiech

Tipp

Hannover befindet sich zwar im Aufwärtstrend, doch Köln ist bisher eine der positiven Überraschungen der Saison. Die Gäste sind wohl noch nicht stark genug um das Kölner Abwehrbollwerk zu knacken.

Tipp: Sieg Köln – 1.95 Bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken