Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Im ersten Sonntagsduell der Rückrunde kommt es zum Rheinischen Derby zwischen dem Tabellenschlusslicht 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach. Beide Teams verzichteten auf ein Auslandstrainingslager und legten den Grundstein für die kommenden schweren Aufgaben in Deutschland.

Tipp

All die guten Vorsätze des „Effzeh“ fürs neue Jahr werden auf Grund der Qualität auf Seiten der Gladbacher nichts bringen und sie verlieren ihren Auftakt.

Tipp: Sieg Borussia Mönchengladbach

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,20
€300

 

1. FC Köln

Dem neuen Coach der Geißböcke, Ruthenbeck, dürfte es wichtiger gewesen sein, keine zwei Trainingstage mit An- und Abreise ins Ausland zu verlieren und blieb mit seinen Mannen lieber in Köln. Ebenfalls verzichtete der „Effzeh“ auf richtige Tests und nahm lieber am H-Hotels Winter Cup in Bielefeld teil. (Spielzeit 2×30 Minuten) Völlig überraschend gewannen die Domstädter das Turnier und setzten sich im ersten Spiel im Elfmeterschießen gegen Ligakonkurrenten Hertha BSC Berlin durch. Im Finale schlugen die Ruthenbeck-Mannen eiskalt zu und feierten einen 1:0 Sieg gegen Gastgeber Arminia Bielefeld.

Viel mehr als der Turniersieg wird die Vereinsverantwortlichen aber die Tatsache freuen, dass nach und nach langzeitverletzte Spieler wieder fit werden. Gestandene Profis wie Nationalspieler Jonas Hector, Yuya Osako oder Marco Höger sind wieder voll belastbar. Cordoba, Risse, Maroh und Pizarro auf dem Weg dahin. Zudem verstärkten sich die Domstädter mit Terodde, der vom VfB Stuttgart kam und für Tore sorgen soll.

Eigentlich ist der Abstieg des „Effzeh“ ja schon besiegelt, denn noch nie hat es jemand geschafft, mit nur sechs Punkten nach 17 Spielen doch noch die Klasse zu halten. Gesprochen wird vom Abstieg aber von niemandem. Viel mehr gibt es Kampfansagen, dass man die Domstädter auf gar keinen Fall abschreiben sollte.

Am Sonntag haben die die Kölner ihr erstes von 17 Endspielen im Kampf um den Klassenerhalt und ausgerechnet ein Rheinisches Derby noch dazu. Die Bilanz gegen die Borussen spricht allerdings nicht für die Kölner. Drei der letzten fünf Spiele gingen verloren, einmal spielte man unentschieden und einmal konnte man den Platz als Sieger verlassen.

Aufstellung 1. FC Köln

Trainer Ruthenbeck hat plötzlich ein Luxusproblem. Da einige Spieler aus Verletzungen wieder zurückkehren, ist es auch noch nicht sicher, wie er aufstellen wird.

Horn – Kusic, Sörensen, Jorge Meré, J. Hector – M. Lehmann – Klünter, S. Özcan, Risa, Zoller – Terodde

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,25
€150

 

Borussia Mönchengladbach

Genau wie die Kölner verzichteten auch die Fohlen auf ein Auslandstrainingslager. Im ersten und einzigen Test der extrem kurzen Winterpause ließen die Hecking-Mannen dem 1. FSV Mainz 05 keine Chance und gewannen souverän mit 3:0. Dabei ließ der Coach seine Elf beinahe in Bestbesetzung auflaufen. Nur Hazard nahm im ersten Durchgang auf der Bank Platz und Raffael fehlte auf Grund einer Wadenverletzung, sollte aber bis Sonntag zum Rückrundenauftakt fit werden.

Die Gladbacher können auf eine relativ gute Hinrunde zurückblicken. Zwar sind sie im letzten Spiel des Jahres 2017 in der dritten Runde des DFB Pokals knapp mit 0:1 gegen die Werkself aus Leverkusen ausgeschieden. Die gesammelten 28 Punkte in der Liga machen aber den hervorragenden siebten Tabellenplatz und sie sind punktgleich mit Leipzig, Leverkusen und Dortmund, die lediglich ein besseres Torverhältnis haben.

Neuzugänge gibt es auf Seiten der Fohlen keine zu vermelden. Einzig Reece Oxford suchte das Weite und spielt jetzt für West Ham United.

Am Sonntag treten die Gladbacher im Rheinischen Derby beim FC Köln an, drei der letzten fünf Spiele konnten sie für sich entscheiden.

Aufstellung Borussia Mönchengladbach

Torjäger Raffael meldete sich unter der Woche nach überstandenen Wadenproblemen zurück und ist voll einsatzbereit.

Sommer – Elvedi, Vestergaard, Ginter, Wendt – Zakaria, Kramer – Hazard, Grifo – Stindl – Raffael

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,20
€300

 

FC Köln gegen Borussia Mönchengladbach im Live Stream?

Sollten sie Kunde des Bezahlsenders SKY sein, dann können sie sich glücklich schätzen und sie werden die Begegnung zwischen dem FC Köln und Borussia Mönchengladbach live im Fernsehen verfolgen können. Ansonsten gibt es kaum eine Möglichkeit, diese Partie live zu sehen, außer sie eröffnen beim Wettanbieter bet365 ein Konto, zahlen 10€ ein, vorausgesetzt sie haben ihren Wohnsitz nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.

 

Liveticker und Statistiken