Am Rhein steht am Samstagnachmittag eine sehr wichtige Partie auf dem Plan. Besonders für die Gäste geht es hier schon um alles, denn die Fohlen stehen komplett neben sich. So schwach wie in diesem Jahr ist Gladbach noch nie gestartet und auch die Champions League konnte keine Wende bringen.

Aber auch die Geißböcke wollen sich nach ihrer 2:6 Klatsche in Frankfurt rehabilitieren. Wer holt sich daher die so verdammt wichtigen drei Zähler?

1. FC Köln

In den vergangenen Wochen konnten wir viel Positives über den FC berichten. Bis vor dem letzten Spieltag war die Mannschaft von Peter Stöger sogar noch ungeschlagen. Es machte sich leise Hoffnung breit, dass sie nun endlich einmal wieder den Blick nach oben richten können, doch dann kam Frankfurt.

Man muss es so klar sagen, mit dem 2:6 waren sie eigentlich noch gut bedient. Die sonst so sichere Abwehr erwischte einen rabenschwarzen Tag. Auch neu Nationalspieler Hector konnte sein Team nicht vor dem Untergang retten.

Der Trainer meinte nach der Partie, dass wenn sie gegen Gladbach genauso spielen, bekommen sie wieder vier oder mehr Gegentore. Wollen wir mal schauen, ob sie aus ihren Fehlern gelernt haben.

Aufstellung 1. FC Köln

Besonders in der Verteidigung kann es im Vergleich zur letzten Woche einige Veränderungen geben. Weiterhin ausfallen wird Mavraj, der sich im Aufbautraining befindet.

Voraussichtliche Aufstellung: Horn – Olkowski, Sörensen, Heintz, Hector – Risse, Vogt, Lehmann, Bittencourt – Zoller, Modeste

Borussia M’gladbach

Kann mir mal bitte jemand erklären was mit Gladbach passiert ist? Die Mannschaft steht komplett neben sich. In der Meisterschaft sind sie nach vier Spieltagen noch ohne jeglichen Punkt und auch in der Champions League gab es in Sevilla eine 0:3 Klatsche. Die sonst so sichere Festung Borussia Park wurde wie eine Sandburg ganz einfach weggespült.

Gegen Hamburg gab es zuletzt eine 0:3 Heimniederlage. Man weiß gar nicht so richtig wo man anfangen soll. Die Spieler wirken mit jeder weiteren Niederlage nur noch verunsicherter. Sie sollten dort allerdings nicht den Fehler machen und auf den Trainer schauen. Wir denken, dass Favre noch immer der beste Mann für den Job ist. Wenn einer das Ruder herumreißen kann dann ist das der Schweizer.

Aufstellung Gladbach

Für Herrmann kommt ein Einsatz wohl noch zu früh. Wir gehen davon aus, dass der Trainer erneut einige Veränderungen vornehmen wird. Außerdem muss man abwarten, wie schwer der Ausfall von Neuzugang Stranzl wirkt.

Voraussichtliche Aufstellung: Sommer – Korb, Brouwers, Jantschke, Wendt – Nordtveit, Xhaka, Traore, Hahn – Raffael, Hazard

Tipp

Gladbach ist noch überhaupt nicht in Tritt gekommen aber auch die Geißböcke mussten einen Rückschlag hinnehmen. Wir denken, dass sie sich daher die Punkte teilen werden. Für die Gäste wäre es ein Anfang und auch Köln könnte mit einem Remis wohl gut leben.

Tipp: Unentschieden – 3.50 Sportingbet

Sportingbet BonusWertungLink
150€
Sportingbet Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken