Lautern – Union, ein Duell im Mittelfeld der Tabelle, obwohl beide Vereine vor der Saison eigentlich höhere Ambitionen hatten. Der achtplatzierte 1. FC Kaiserslautern hat mit elf Punkten aus den letzten sechs Spielen vor Weihnachten zumindest dafür gesorgt, dass rund um den Betzenberg das Abstiegsgespenst nicht umgeht, doch sieben Zähler Rückstand auf Rang drei sind auch alles andere als einfach aufzuholen.

Der 1. FC Union Berlin hat als Tabellendreizehnter drei Punkte weniger als der FCK und muss bei sechs Zählern Vorsprung auf Rang 16 schon eher nach unten schauen. Bis ins Jahr 2009 hat es gedauert, ehe sich beide Vereine erstmals gegenüberstanden. Seitdem gab es zehn Duelle in der 2. Bundesliga und im DFB-Pokal, von denen Union bei vier Pleiten und fünf Remis nur ein einziges gewinnen konnte. In Kaiserslautern sind die Eisernen bei zwei Unentschieden und zwei Niederlagen sogar noch sieglos.

1. FC Kaiserslautern – 1. FC Union Berlin 05.02.2016 Tipp

1. FC Kaiserslautern

Aufstellung 1. FC Kaiserslautern

Voraussichtliche Aufstellung: Müller – Zimmer, Vucur, Heubach, Löwe – Halfar, Klich, Ring, Jenssen – Bödvarsson, Przybylko

Nach inklusive DFB-Pokal vier Niederlagen in Folge in der zweiten Oktober-Hälfte hat der 1. FC Kaiserslautern das Jahr 2015 noch einigermaßen versöhnlich beendet. Bei RB Leipzig (2:0), bei der SpVgg Greuther Fürth (4:2) und bei Eintracht Braunschweig (1:1) verkauften sich die Pfälzer auswärts sehr ansprechend, während zu Hause gegen den FSV Frankfurt (1:1) und den FC St. Pauli (1:2) zum wiederholten Male enttäuschende Leistungen abgeliefert wurden. Erst mit dem 2:0 gegen den MSV Duisburg verließ Lautern Platz 18 in der Heimtabelle. Die Testspiele gegen Fola Esch (3:0), den FC Ingolstadt (0:0), den Videoton FC (0:0), Cracovia Krakau (1:0) und gegen den FC Zürich (4:0) verliefen vielversprechend, insbesondere mit Blick auf die Vorweihnachten keineswegs immer sattelfeste Defensive,

Trainer Konrad Fünfstück hat bis auf Marcus Piossek und Sebastian Jacob voraussichtlich alle Mann an Bord und auf einigen Positionn die Qual der Wahl. Vor seinem Debüt steht der isländische Neuzugang Jon Dadi Bödvarsson.

1. FC Union Berlin

Aufstellung 1. FC Union Berlin

Voraussichtliche Aufstellung: Busk – Trimmel, Pogatetz, Schönheim – Kessel, Zejnullahu, Kroos, Thiel – Kreilach – Wood, Skrzybski

Der 1. FC Union Berlin hat von den letzten sieben Spielen vor Weihnachten nur eines verloren. Einem 2:0 beim 1. FC Heidenheim am 13. Spieltag folgten drei Remis gegen den 1. FC Nürnberg (3:3), beim VfL Bochum (1:1) und gegen Arminia Bielefeld (1:1), ehe beim SC Freiburg mit 0:3 verloren wurde. Mit Siegen bei Fortuna Düsseldorf (3:0) und gegen den SV Sandhausen (1:0) verabschiedeten sich die Eisernen allerdings dann sehr positiv in die Winterpause. In dieser setzte es gegen die zweite Mannschaft des FC Villarreal (0:1) und den Videoton FC (0:1) zunächst zwei Niederlagen. Dann wurde eine Auswahl von arbeitslosen spanischen Profis mit 4:0 besiegt und gegen Borussia Dortmund mit 1:3 verloren. Die letzten beiden Tests gegen den SV Babelsberg (3:1) und Austria Salzburg (5:0) stärkten zum Abschluss der Vorbereitung das Selbstvertrauen.

In taktischer und personeller Hinsicht bieten sich Trainer Sascha Lewandowski auch dank der drei Neuzugänge Jakob Busk, Emanuel Pogatetz und Felix Kroos viele Möglichkeiten. Härtefälle sind insbesondere in der Innenverteidigung und im zentralen Mittelfeld nicht auszuschließen.

Tipp

Kaiserslautern hat eine gute Vorbereitung absolviert und kann eine weitgehend eingespielte Elf aufbieten, die individuell stärker ist als der Tabellenplatz aussagt. Union hat sich bislang zwar auch unter Wert verkauft und ordentliche Tests abgeliefert, doch die Trauben dürften für de Köpenicker auf dem Betzenberg doch sehr hoch hängen.

Tipp: Sieg 1. FC Kaiserslautern – 1.90 BetVictor (gute Quoten, PayPal und große Auswahl)

Anbieter
Bonus
Link
betvictor bonus
300%

Liveticker und Statistiken