Heidenheim – Bochum, im Duell Zehnter gegen Fünfter geht es am letzten Spieltag nur noch um die genaue Abschlussplatzierung im Tabellenmittelfeld. Für den 1. FC Heidenheim ist von Platz fünf bis elf rechnerisch noch alles möglich, während für den VfL Bochum nach oben nur noch der vierte Rang drin ist, auf der anderen Seite im schlechtesten Fall am Ende aber der zehnte Platz stehen könnte.

Nach vier Begegnungen spricht die Bilanz mit zwei Siegen bei einem Unentschieden und einer Niederlage für Bochum. In Heidenheim gewann der VfL in der Saison 2012/13 im DFB-Pokal mit 2:0 in Heidenheim, verlor aber das bisher einzige Zweitliga-Duell auf der Ostalb in der vergangenen Saison deutlich mit 0:5. Unsere Statistik und den Livescore zum Spiel findet ihr HIER.

1.FC Heidenheim

Mit dem 2:0 beim MSV Duisburg hat der 1. FC Heidenheim bereits am 28. Spieltag die 40-Punkte-Marke erreicht und den Klassenerhalt damit frühzeitig perfekt gemacht. Die Forderung von Trainer Frank Schmidt, nicht nachzulassen, konnte der FCH in der Folge aber nur bedingt erfüllen. So wurde von den jüngsten fünf Begegnungen nur eine gewonnen.

Neben dem 2:0 bei der SpVgg Greuther Fürth reichte es gegen Eintracht Braunschweig (2:2) und den SC Paderborn (1:1) nur zu eher enttäuschenden Heim-Unentschieden. Beim 1. FC Union Berlin (0:1) und zuletzt beim SC Freiburg (0:2) wurde sogar verloren, nachdem es zuvor in den ersten neun Spielen nach der Winterpause nur eine einzige Niederlage, bei RB Leipzig, zu verkraften gab.

Nach zwei Spielen mit eher ungewohnter Dreierkette ist die Rückkehr zum bewährten 4-4-2 wahrscheinlich. Personell gibt es keinerlei Probleme. Zu rechnen ist aber mit Tim Göhlert in der Startelf, der anschließend seine Karriere beendet.

Aufstellung 1. FC Heidenheim

Voraussichtliche Aufstellung: Zimmermann – Strauß, Kraus, Göhlert, Feick – Griesbeck, Titsch-Rivero – Leipertz, Schnatterer – Thomalla, Morabit

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,45
€100

VfL Bochum

Der VfL Bochum gehört zu den Mannschaften, bei denen im Endspurt schon frühzeitig die Luft raus war. Mit der ersten Niederlage im Jahr 2016, einem 1:3 am 28. Spieltag bei RB Leipzig, rückte der Aufstieg bereits in weite Ferne und als dann auf ein 4:1 gegen den FSV Frankfurt eine 0:2-Pleite beim FC St. Pauli folgte, musste das Thema endgültig abgehakt werden.

Danach reichte es gegen den Karlsruher SC nur zu einem mageren 1:1 im eigenen Stadion und dann wurde beim 1. FC Union Berlin (0:1) und gegen Eintracht Braunschweig (2:3) sogar zweimal in Folge verloren.

Während Timo Perthel nach seiner Verletzung erstmals wieder als Linksverteidiger beginnen könnte, fallen mit Anthony Losilla und Onur Bulut zwei Akteure gelbgesperrt aus.

Aufstellung VfL Bochum

Voraussichtliche Aufstellung: Riemann – Celozzi, Cacutalua, Bastians, Perthel – Haberer, Hoogland – Mlapa, Eisfeld, Terrazzino – Terodde

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,90
€100

Tipp

Beide Mannschaften hätten nichts gegen einen verfrühten Beginn der Sommerpause, müssen aber nochmals ran. Zu erwarten ist nicht unbedingt, dass beide verbissen ins Spiel gehen, sondern vielmehr eine unterhaltsame Begegnung zweier Teams ohne ganz großem Druck und möglicherweise offenem Visier. Dass Bochums Simon Terodde die Führung in der Torschützenliste verteidigen will, ist sicher ein Argument für den VfL, um nach vorne zu spielen und Heidenheim will sich auch erfolgreich von seinen Fans verabschieden.

Tipp: Über 2,5 – 1.58 Expekt (Neuer klassischer Bonus von 100% bis zu 100€!)

Anbieter
Bonus
Link
expekt bonus
200%+5€

Liveticker und Statistiken