Heidenheim – Paderborn, im Duell Neunter gegen Sechzehnter wollen die einen eine schon jetzt erfolgreiche Saison fortsetzen, während die anderen unbedingt punkten müssen, um einen zweiten Abstieg in Folge vermeiden zu können.

Der 1. FC Heidenheim hat sein primäres Saisonziel Klassenerhalt mit 41 Punkten längst erreicht, will die Saison aber dennoch nicht einfach so ausklingen lassen. Der SC Paderborn belegt derweil den Relegationsplatz mit zwei Punkten Rückstand ans rettende Ufer, aber nur einem Zähler Vorsprung auf den ersten direkten Abstiegsplatz.

Das 1:1 im Hinspiel in dieser Saison war das erste Aufeinandertreffen beider Vereine. Heidenheims Adriano Grimaldi glich die Paderborner Führung durch Süleyman Koc noch aus.

1. FC Heidenheim vs SC Paderborn 23.04.2016 Tipp

1. FC Heidenheim

Aufstellung 1. FC Heidenheim

Voraussichtliche Aufstellung: Zimmermann   -Strauß, Theuerkauf, Kraus, Feick – Griesbeck, Titsch-Rivero – Leipertz, Schnatterer – Finne, Morabit

Der 1. FC Heidenheim spielt nach ordentlichem ersten Halbjahr mit 24 Punkten aus 19 Spielen bislang eine sehr ordentliche Rückrunde. Von den bisherigen elf Partien nach der Winterpause verlor der FCH nur zwei – am 24. Spieltag bei RB Leipzig (1:3) und vergangene Woche beim 1. FC Union Berlin (0:1). Ansonsten stehen vier Siege und fünf Unentschieden in der Bilanz, wobei vor allem letztere eine noch bessere Platzierung verhinderten.

So fällt die Bilanz der letzten fünf Partien mit sechs Punkten auch eher durchwachsen aus. Neben der Niederlage in Berlin und einem 2:0-Sieg beim MSV Duisburg gab es beim Karlsruher SC (0:0) sowie gegen den FSV Frankfurt und gegen Eintracht Braunschweig (jeweils 2:2) drei Remis. Zu Hause ist Heidenheim nach einer Schwächephase vor Weihnachten inzwischen seit fünf Begegnungen unbesiegt.

Weil Bard Finne anders als vergangene Woche nach seinem Magen-Darm-Infekt wieder von Beginn an auflaufen kann, dürfte der FCH wieder mit zwei Spitzen agieren. Weichen muss wohl ein defensiver Mittelfeldspieler, wobei Norma Theuerkauf in die Innenverteidigung rücken und dort Tim Göhlert verdrängen könnte.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,60
€110

SC Paderborn

Aufstellung SC Paderborn

Voraussichtliche Aufstellung: Heuer Fernandes – Narey, Hoheneder, Wahl, Hartherz -Bakalorz, Wydra, Schonlau – Stoppelkamp, Koc, Stöger

Das 0:0 beim Karlsruher SC am 24. Spieltag war das 13. und zugleich letzten sieglose Spiel nacheinander unter Trainer Stefan Effenberg, unter dessen Nachfolger Rene Müller es zunächst gegen die SpVgg Greuther Fürth (1:1) auch nur zu einem 1:1 reichte. Dann aber gelang in einem spektakulären Spiel beim FC St. Pauli endlich der lange ersehnte fünfte Saisonsieg, der indes zunächst nur ein Strohfeuer war.

Denn es folgten ein enttäuschendes 0:0 gegen den MSV Duisburg sowie Niederlage bei Eintracht Braunschweig (1:2) und gegen den 1. FC Union Berlin (0:4), wobei letztere zu einem Offenbarungseid geriet. Die Reaktion darauf fiel aber positiv aus. Auch wenn in Sachen Leistung noch Luft nach oben war, gewann der SCP das Kellerduell beim FSV Frankfurt am letzten Wochenende mit 2:0.

Nachdem es in Frankfurt im erstmals praktizierten 4-3-3 ohne echten Mittelstürmer zum Sieg gereicht hat, ist gut möglich, dass es personell und taktisch keine Veränderungen gibt.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,00
€107

Tipp

Paderborn stellt mit 26 Gegentreffern die schwächste Offensive der Liga und trifft zudem auf eine der besten Defensivreihen (33 Gegentore). Weil auch Heidenheim in dieser Saison selten richtig oft trifft und der SCP in Frankfurt defensiv verbessert auftrat, rechnen wir mit eher wenig Toren.

Tipp: Unter 2,5 – 1.85 Mybet (sehr gute Quoten und extrem viele Aktionen für Bestandskunden)

Anbieter
Bonus
Link
mybet bonus
€100
Code: mb4z5z

Liveticker und Statistiken