Heidenheim – 1860, für beide Teams geht es noch etwas, wenn auch für die Gäste um weitaus mehr. Während für den aktuell achtplatzierten 1. FC Heidenheim vom sechsten bis zum elften Rang noch alles möglich ist, was für die Verteilung der TV-Gelder nicht unwichtig ist, kämpft der TSV 1860 München wieder einmal gegen den Abstieg. Die Löwen sind am letzten Wochenende auf den Relegationsplatz abgerutscht und müssen punkten, um eine Chance auf die direkte Rettung zu haben. Letztlich sollte es aber ein Sieg sein, denn ein Remis könnte auch auf Rang 17 und direkt in Liga drei führen.

Heidenheim hat sich in den letzten Jahren zu einem Angstgegner der Löwen entwickelt. Nach sechs Duellen ist Sechzig bei drei Unentschieden und drei Niederlagen noch sieglos. In Heidenheim gelangen den Löwen bei einer Niederlage immerhin zwei Remis – wobei aus einem Remis ein Sieg nach Elfmeterschießen im DFB-Pokal wurde.

1. FC Heidenheim

Mit 29 Punkten hat der 1. FC Heidenheim eine starke Hinserie gespielt und galt in der Winterpause sogar als Aufstiegskandidat. Doch davon war im neuen Jahr dann schnell nicht mehr die Rede. Gleich die ersten beiden Spiele der Rückrunde gingen verloren und auf einen noch mutmachenden 2:0-Sieg bei den Würzburger Kickers folgten dann sieben sieglose Spiele mit lediglich vier Punkten, wodurch der Blick zunehmend nach unten gerichtet werden musste. Ein 1:0-Erfolg beim Karlsruhe SC befreite den FCH zwar dann von den größten Sorgen, doch weil danach gegen Arminia Bielefeld (2:2), beim FC St. Pauli (0:3) und gegen Hannover (0:2) wieder nur einer von neun möglichen Punkten eingesackt wurde, war der Klassenerhalt rechnerisch auch vor dem vergangenen Wochenende noch nicht sicher. Ein nicht unbedingt zu erwartender 1:0-Sieg beim 1. FC Union Berlin machte für das dennoch drittschwächste Rückrundenteam aber alles klar.

Heidenheims Trainer Frank Schmidt muss auf den gelbgesperrten Ben Halloran ebenso verzichten wie weiterhin auf die verletzten Kevin Kraus, Timo Beermann, John Verhoek und Tim Skarke. Allzu viele Möglichkeiten gibt der kleine Kader daher nicht mehr her.

Aufstellung 1. FC Heidenheim

Voraussichtliche Aufstellung: Müller – Strauß, Wahl, Theuerkauf, Feick – Wittek – Griesbeck, Titsch-Rivero – Lankford, Schnatterer – Kleindienst

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,00
€110

TSV 1860 München

Der TSV 1860 München ist in der Hinrunde mit nur 16 Punkten weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben und hat deshalb im Winter mit der Verpflichtung von Trainer Vitor Pereira und fünf weiteren neuen Spielern nochmals nachgelegt. Drei Heimsiegen zu Beginn der Ära Pereira standen inklusive DFB-Pokal vier Auswärtsniederlagen gegenüber. Mit einem 1:2 gegen den FC St.Pauli riss dann die Heimserie und die Lage spitzte sich zu, woraufhin Sechzig aber gegen die Würzburger Kickers (2:1) und bei Fortuna Düsseldorf (1:0) zwei wichtige Siege landete. Gegen den VfB Stuttgart kassierten die Löwen dann einen späten Ausgleich zum 1:1, der offenbar Spuren hinterließ. Denn danach reichte es bei Erzgebirge Aue (0:3), gegen den SV Sandhausen (1:1), beim 1. FC Kaiserslautern (0:1) und gegen Eintracht Braunschweig (0:1) nur zu einem Punkt aus vier Spielen, ehe ein 2:1-Auswärtssieg bei Dynamo Dresden den Glauben an den Klassenerhalt stärkte. Das 1:2 gegen den VfL Bochum war dann aber wieder ein herber Rückschlag.

Wahrscheinlich, dass die zuletzt fehlenden Felix Uduokhai (nach muskulären Problemen) und Marnon Busch nach einer Gelb-Rot-Sperre zurückkehren. Damit steht dann nur Victor Andrade nicht zur Verfügung.

Aufstellung TSV 1860 München

Voraussichtliche Aufstellung: Ortega – Pongracic, Ba, Uduokhai – Busch, Lacazette, Liendl, Lumor – Aigner, Amilton – Gytkjaer

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,00
€100

Tipp

1860 München hat am vorletzten Spieltag in Dresden schon gezeigt, mit Druck umgehen und auswärts wichtige Punkte einfahren zu können. Und in Heidenheim wartet zumindest auf dem Papier ein nicht wirklich schwieriger Gegner, für den es am Ende einer schwachen Rückrunde trotz der möglichen Verschiebungen in der Tabelle um nicht mehr allzu viel geht.

Tipp: Sieg TSV 1860 München – 2.00 Mybet (sehr guter Bonus und starke neue Webseite)

Anbieter
Bonus
Link
mybet erfahrungen

100%-€200

3xEZ+Bonus

Quote: 1,50

Liveticker und Statistiken