Heidenheim – Düsseldorf, als Achter und Zehnter waren beide Vereine am Ende der vergangenen Saison nur zwei Punkte voneinander entfernt, aber dennoch sind die Zielsetzungen in der neuen Spielzeit unterschiedlich. Der 1. FC Heidenheim will sich im zweiten Jahr nach dem Aufstieg weiter etablieren und ist mit drei Punkten aus den ersten beiden Spielen auf einem ordentlichen Weg.

Fortuna Düsseldorf will dagegen lieber heute als morgen zurück in die Bundesliga, hat aber offenkundig noch einiges an Arbeit vor sich, wie nur ein Zähler aus den beiden Auftaktpartien vermuten lässt. Vergangene Saison standen sich beide Vereine erstmals gegenüber. Auch wenn Heidenheim insgesamt das bessere Jahr gespielt hat, gewann die Fortuna beide direkten Duelle. Einem 3:2-Sieg zu Hause ließ die Fortuna in Heidenheim einen 2:1-Erfolg folgen.

1. FC Heidenheim

Aufstellung 1. FC Heidenheim

Voraussichtliche Aufstellung: Zimmermann – Heidinger, Wittek, Kraus, Feick – Griesbeck, Theuerkauf – Leipertz, Schnatterer – Frahn, Morabit

Der 1. FC Heidenheim hat schon in der Vorbereitung unter anderem mit einem 2:1 gegen Eintracht Frankfurt gezeigt, gerüstet zu sein für das zweite Zweitliga-Jahr der Vereinsgeschichte. Zum Auftakt gegen den TSV 1860 München (1:0) präsentierte sich der FCH ganz stark, musste aber wegen einer ausbaufähigen Chancenverwertung lang bis zum Siegtreffer von Kevin Kraus warten. Anschließend beim 1. FC Nürnberg agierte Heidenheim zumindest auf Augenhöhe, nutzte seine Torgelegenheiten aber abermals nicht effektiv genug und musste sich so knapp mit 2:3 geschlagen geben. Besser im Abschluss lief es im DFB-Pokal beim 1. FK Pirmasens, wo ein souveräner 4:1-Sieg gelang.

Im Vergleich zum Pokalspiel in Pirmasens wird Trainer Frank Schmidt mehrfach umstellen. Stammkeeper Jan Zimmermann kehrt sicherlich zwischen die Pfosten zurück und auch mit Norman Theuerkauf ist im zentralen Mittelfeld wieder zu rechnen. Weichen muss dann wohl Ben Halloran, womit gleichzeitig die Rückkehr von 4-1-4-1 zum bewährten 4-4-2 erfolgt. Ersetzt werden muss zudem der verletzte Rechtsverteidiger Robert Strauß, für den Sebastian Heidinger beginnen könnte. Fraglich ist der Einsatz des angeschlagenen Mathias Wittek, der schon in Pirmasens von Timo Beermann vertreten wurde.

Fortuna Düsseldorf

Aufstellung Fortuna Düsseldorf

Voraussichtliche Aufstellung: Rensing – Schauerte, Haggui, Strohdiek, Schmitz – Koch, Liendl – Bolly, Sararer -Ya Konan, Pohjanpalo

Fortuna Düsseldorf hat im Sommer einen vergleichsweise großen Umbruch vollzogen. Die neun Neuzugänge mussten bzw. müssen erst einmal richtig integriert werden, zumal alle Ambitionen auf die erste Elf haben. Schon in der Vorbereitung deutete sich an, dass es etwas dauern wird, bis alle Rädchen ineinander greifen. Umso überraschender war der starke Auftritt zum Auftakt beim 1. FC Union Berlin (1:1), wo auch mehr als ein Punkt drin und verdient gewesen wäre. Auch gegen den SC Paderborn (1:2) begann Düsseldorf stark und ging früh in Führung. Doch zwischenzeitlich verloren die Rheinländer den Faden und kassierten zwei Treffer. Trotz einer starken Schlussphase konnte der Rückstand nicht mehr umgebogen werden. Glück hatte die Fortuna im DFB-Pokal, als bei Rot-Weiss Essen nach torlosen 120 Minuten erst im Elfmeterschießen gewonnen wurde und zuvor der Regionalligist dem Sieg näher war.

Abgesehen vom nur für das Pokalspiel vorgenommenen Torwarttausch von Michael Rensing zu Lars Unnerstall sowie vom Wechsel auf der rechten Abwehrseite, wo Julian Schauerte Kevin Akpoguma erst einmal verdrängt haben dürfte, hat Trainer Frank Kramer in allen drei Pflichtspielen die gleiche Startelf aufgeboten und wird wohl auch diesmal nicht viel verändern. Alternativen wären allerdings dank des breiten Kader auf nahezu allen Positionen vorhanden.

Tipp

Düsseldorf besitzt den besseren Kader und hat in der letzten Saison gezeigt, gegen Heidenheim gut zurecht zu kommen. Obwohl Heidenheim heimstark ist, favorisieren wir deshalb die Fortuna, die gewinnen wird, wenn die vorhandene Qualität 90 Minuten lang und nicht wie gegen Paderborn nur phasenweise auf den Platz gebracht wird.

Tipp: Sieg Fortuna Düsseldorf – 3.50 Bet365 (unser Testsieger)

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken