So langsam mache ich mir etwas Sorgen um den Bundesliga – Dino. Der HSV steht nach der Niederlage in Hoffenheim dicht vor dem Abgrund. Auch Hertha, der VfL Wolfsburg und Stuttgart sind nicht unbedingt stark aus der Winterpause gekommen. Ganz anders geht es da schon in Nürnberg zu. Wie wir schon vermutet hatten, gab ihnen der Auftaktsieg die Gewissheit, dass sie auch gewinnen können. Nun sind es schon zwei Siege in Folge.

Man muss sich schon die Spannung im Kampf um die Champions League Plätze oder gegen den Abstieg suchen, denn die Meisterschaft ist bereits entschieden. Frankfurt ging am vergangenen Wochenende schon so weit und hat seine besten Spieler für diese Woche geschont. Man kann daraus schließen, dass sie sich schon vor dem Spiel bei den Bayern aufgegeben hatten.

Hoffentlich werden wir so etwas nicht noch einmal erleben, denn ich erwarte von allen Mannschaften, dass sie zumindest versuchen zu gewinnen, ansonsten können ja gleich alle die Punkte mit der Post nach München schicken.

Das Top-Spiel an diesem Wochenende steigt im Borussia Park. Im Kampf um die Champions League hat Gladbach Bayer Leverkusen zu Gast. Einen ausführlichen Blick auf diese Partie gibt es wie immer auf unserer Webseite. Was die anderen 16 Clubs erwartet, erfahrt ihr hier und jetzt.

VfL Wolfsburg – FSV Mainz 05

Die Wölfe so scheint es, befinden sich immer noch im Winterschlaf. Nach der Auftaktklatsche gegen Hannover gab es am vergangenen Wochenende auf Schalke eine weitere Niederlage. Sie wollten nach der Verpflichtung von de Bruyne eigentlich zum Angriff auf die Bayern blasen, doch nun müssen sie erst einmal darum kämpfen, im nächsten Jahr in der Champions League zu spielen. In der Tabelle stehen sie nur noch einen Punkt vor dem heutigen Gegner. Die Wende zum Guten muss so langsam mal kommen, gegen Mainz sind sie auf alle Fälle der Favorit.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Benaglio – Ochs, Naldo, Knoche, Rodriguez – Träsch, Luiz Gustavo – Arnold, de Bruyne, Perisic – Olic

Da besonders im Angriff nicht viel geht glaube ich, dass Dost eine weitere Bewährungschance erhält. Ganz anders ist die Laune beim Karnevalsverein. Mainz ist durch die beiden Siege in Reichweite der internationalen Plätze. Mit einem weiteren Erfolg würden sie sogar an den Wölfen vorbeiziehen. Besonders motiviert wird Neuzugang Koo sein. Er kam ausgerechnet von Wolfsburg nach Mainz. Ihn erwarte ich ebenso wie Bungert, der für den gesperrten Kapitän Noveski in die Partie kommt, in der Startaufstellung.

Voraussichtliche Aufstellung  Mainz: Karius – Pospech, Bell, Bungert, Junior Diaz – Geis – Moritz, Park – Koo – N. Müller, Okazaki

VfL Wolfsburg – FSV Mainz 05 Tipp

Der VfL hat den Auftakt in die Rückrunde komplett verschlafen. Bisher konnte Neuzugang de Bruyne noch keinerlei Akzente setzen. Ganz anders ist die Stimmungslage in Mainz. Dort träumen schon die ersten vom internationalen Fußball. Nach dem Spiel wird es aber vorerst beim Träumen bleiben. Der VfL darf sich keinen weiteren Fehltritt im Kampf um die Champions League mehr erlauben. Sollten sie hier verlieren, war es das fast schon. Ich gehe davon aus, dass sie sich der Sache bewusst sind und den ersten Sieg der Rückrunde einfahren werden.

Tipp: Sieg VfL Wolfsburg – 1.8 interwetten

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten

Werder Bremen – Borussia Dortmund

In Bremen geht so langsam aber sicher die Angst rum, denn die Mannschaft wirkt irgendwie ideenlos. Die Abwehr ist nicht sattelfest, aus dem Mittelfeld kommen keine Impulse und über den Angriff will ich am liebsten gar nichts sagen. Das sind keine besonders guten Vorzeichen für die nächsten Wochen. Man muss es schon so klar sagen, beim 1:3 letzte Woche in Augsburg waren sie deutlich unterlegen. Nach dem Abgang von Thomas Schaaf hat sich die Mannschaft kein Stück weiterentwickelt. Es kam sogar noch schlimmer. Sie haben die schlechteste Bilanz in 39 Jahren Bundesliga nach den bisherigen 19 Spieltagen. Hunt sollte nach seinen Kniebeschwerden wieder fit sein. Auch Bargfrede möchte gern mal wieder von Beginn an spielen.

Voraussichtliche Aufstellung Bremen: Wolf – Gebre Selassie, Prödl, Caldirola, Schmitz – F. Kroos, Makiadi – Elia, Hunt, Obraniak – Petersen

Dortmund holte am vergangenen Spieltag zumindest mal wieder einen Dreier. Schön anzusehen war es allerdings nicht. Im Angriff kommt Neuzugang Aubameyang nach dem Ausfall von Blasczykowski besser in Tritt. Er hat zuletzt bewiesen, dass er auch wichtige Tore erzielen kann. Die Abwehr jedoch ist jederzeit für ein Gegentor gut. Selbst Braunschweig, die ja nun wahrlich keinen furchteinflößenden Sturm besitzen, gelang ein Treffer gegen den BVB. Auch in den nächsten Wochen erwarte ich dort keine Verbesserung, denn Mats Hummels hat sich erneut verletzt. Er ist für diese Mannschaft absolut unverzichtbar. Ich gehe davon aus, dass Bender erneut neben Sokratis verteidigen wird. Auch Lukas Piszczek kann sich Hoffnungen auf die Startelf machen.

Voraussichtliche Aufstellung Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Sokratis, S. Bender, Schmelzer – Kehl, Sahin – Aubameyang, H. Mkhitaryan, Reus – Lewandowski

Werder Bremen – Borussia Dortmund Tipp

Bei Werder stimmt derzeit nicht sehr viel. Die Mannschaft von Trainer Dutt hat das Tore schießen verlernt. Die Auftritte gegen Braunschweig und Augsburg waren erschreckend. Ich kann nicht viel erkennen, was hier auf Besserung schließen lässt. Sie haben das Glück, dass einige Mannschaften noch schwächer agieren. Darauf sollten sie sich aber nicht bis zum Saisonende verlassen. Auch beim BVB läuft nicht wirklich alles rund. Am vergangenen Wochenende quälten sie sich zu einem 2:1 in Braunschweig. Mit ein wenig mehr Glück hätte Braunschweig noch den Ausgleich geschafft. So aber ist Dortmund wieder auf Kurs. Da Bremen wirklich sehr schlecht ist, wird dem BVB eine durchschnittliche Leistung für die drei Punkte reichen und durchschnittlich bekommen sie ja derzeit gerade noch so hin.

Tipp: Sieg Borussia Dortmund – 1.4 bwin

Bwin BonusWertungLink
50€
Bwin Erfahrungen
Besuchen

1.FC Nürnberg – FC Bayern München

Was ist denn bitte schön mit Nürnberg passiert? Nach 17 Spieltagen waren sie noch ohne Sieg, nun aber gab es gleich zwei hintereinander. Man konnte aber eigentlich davon ausgehen, dass wenn sie erst einmal gewinnen, es wie eine Befreiung wirken sollte. Sowohl gegen Hoffenheim als auch gegen Berlin waren sie die bessere Mannschaft. Ihnen gelangen in diesen Spielen starke sieben Tore. Durch diese Erfolge stehen sie nun auf Platz fünfzehn. Es wird allerdings sehr schwer, diesen Rang gegen die Bayern zu verteidigen. Ein wenig Hoffnung macht sicherlich der Blick auf die Statistik. Die Bayern konnten nur eines ihrer letzten sechs Spiele in Nürnberg gewinnen. Nürnberg wird mit der gleichen Mannschaft wie schon letzte Woche auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Nürnberg: R. Schäfer – Chandler, Petrak, Pinola, Plattenhardt – Frantz – Drmic, Feulner, Kiyotake – Hlousek, Ginczek

Die Bayern haben wie wir es bereits hier angedeutet hatten, gegen Frankfurt einen Gang höher geschaltet. Beim 5:0 Erfolg sah die Eintracht wie eine Schülermannschaft aus. In München haben sie mittlerweile einen neuen Helden. Thiago ist nach seinen super Partien nicht mehr wegzudenken. Es wird daher schwer für einen Toni Kroos, sich zurück in die erste Elf zu spielen. Kroos trägt sich aber auch mit Wechselgedanken. Ob er damit mal nicht falsch liegt. Einen besseren Verein wird er sicherlich nicht finden. Martinez und Schweinsteiger haben ihre Verletzungen auskuriert. Beide drängen in die Startelf. Wen aber soll Guardiola dafür aus der Mannschaft nehmen? Er hat einfach ein Überangebot an super Spielern. Die genaue Aufstellung werden wir sicherlich erst wieder kurz vor dem Anpfiff bekommen.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Rafinha, J. Boateng, Dante, Alaba – Lahm – Robben, T. Kroos, Thiago, Ribery – T. Müller

1.FC Nürnberg – FC Bayern München Tipp

Der „Club“ hat mit zwei Siegen den Sprung aus der Abstiegszone geschafft. Nach diesem Spieltag werden sie aber vermutlich wieder unter dem Strich stehen denn es kommen die unschlagbaren Bayern ins Haus. Obwohl Nürnberg im Aufwind ist, muss schon ein Wunder her um die Bayern zu schlagen. Ich gehe davon aus, dass es die Nürnberger den Münchnern ähnlich schwer machen wie Stuttgart vor einigen Tagen. Vielleicht schaffen sie sogar ein Tor gegen den Rekordmeister. Selbst wenn das gelingt, werden die Bayern aber mindestens eins mehr erzielen.

Tipp: über 2.5 Tore – 1.44 betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

SC Freiburg – 1899 Hoffenheim

Freiburg konnte am vergangenen Wochenende nicht an die Leistung aus dem Leverkusen – Spiel anknüpfen. Daher gab es folgerichtig eine 0:2 Niederlage in Mainz. Dennoch sind sie alles andere als abgeschlagen. Mit einem Erfolg gegen Hoffenheim könnten sie diese sogar voll mit in den Abstiegssumpf hineinziehen. Die letzten beiden Heimspiele konnten sie gewinnen. Diese Serie würden sie gerne ausbauen. Viele von euch erinnern sich sicherlich noch an das Hinspiel. Nach turbulenten 90 Minuten stand es 3:3. Trainer Streich wird nach dem verkorksten Spiel in Mainz besonders in der Abwehr einige Veränderungen vornehmen.

Voraussichtliche Aufstellung Freiburg: Baumann – Mujdza, Ginter, Höhn, Sorg – Schuster, Fernandes – Schmid, Pilar – Mehmedi, Darida

Für Hoffenheim gab es auch mal wieder ein Erfolgserlebnis. Durch das 3:0 gegen den HSV stehen sie auf einem sicheren elften Platz. Sie erzielten mehr als doppelt so viele Tore wie der heutige Gegner. Die TSG hat keine besonders guten Erinnerungen an Freiburg. Sie konnten nur eines von sechs Pflichtspielen im Breisgau gewinnen. Ich gehe davon aus, dass Markus Gisdol im Vergleich zu letzter Woche keine Änderungen vornehmen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim: Casteels – Beck, Abraham, Süle, F. Johnson – Polanski, Rudy – Volland, Salihovic, Herdling – Roberto Firmino

SC Freiburg – 1899 Hoffenheim Tipp

Letzte Woche habe ich mich wieder auf meine alten Sinne bekannt und bei einem Spiel indem Hoffenheim beteiligt ist, auf die über 2.5 Tore gesetzt und siehe da, gewonnen! Freiburg ist zwar nicht unbedingt dafür bekannt das dort viele Tore fallen, aber gegen Hoffenheim wird auch im Breisgau so einiges los sein. Entweder wird die Abwehr der TSG wie ein Hühnerhaufen hin und her rennen oder der Angriff wird drei bis vier Tore erzielen. Ihr solltet mit dem folgenden Tipp auf jeden Fall auf der sicheren Seite sein.

Tipp: über 2.5 Tore – 1.67 Ladbrokes

Ladbrokes BonusWertungLink
300€
Ladbrokes Erfahrungen
Besuchen

Eintracht Frankfurt – Eintracht Braunschweig

Beide Mannschaften stecken tief unten drin. Für Braunschweig wird es von Woche zu Woche schwerer dort unten rauszukommen. Aber auch Frankfurt ist nicht mehr mit der Mannschaft aus der letzten Saison zu vergleichen. In München schonten sie einige ihrer Stammspieler bereits für diese Begegnung, aber ich bin mir sehr sicher, dass sie auch in Bestbesetzung nichts geholt hätten. Mit einem Erfolg haben sie die Chance Braunschweig schon fast in die zweite Liga zu ballern. Frankfurt ist seit sieben Pflichtspielen gegen Braunschweig ungeschlagen. Ein Unentschieden würde sie aber in diesem Fall nicht zufriedenstellen. Zambrano und Rode werden nach ihrer Verschnaufpause in die Mannschaft zurückkehren.

Voraussichtliche Aufstellung Frankfurt: Trapp – S. Jung, Zambrano, Russ, Djakpa – Schwegler, Rode – Aigner, Meier, Rosenthal – Kadlec

Braunschweig hat nun schon einige Male bewiesen, dass sie durchaus mithalten können, doch mithalten alleine hilf nicht viel. Punkte müssen her, denn davon haben sie bisher viel zu wenig. Besonders der Sturm reicht einfach nicht für die erste Liga. In neunzehn Partien trafen sie erst elf Mal. Damit kann man keinen Blumentopf gewinnen. Wenn man ganz ehrlich ist, gehört Braunschweig auch nicht wirklich in die Bundesliga. Das Personal ist dafür einfach nicht vorhanden. Den Aufstieg sollte man als positiven Ausrutscher nach oben werten. Es ist für sie fast unmöglich, die Klasse zu halten. Im Angriff erwarte ich Kumbela für Ademi. Er hat zumindest in der zweiten Liga angedeutet, dass er ein gefährlicher Angreifer ist. Nun muss er sich aber auch gegen die Verteidiger aus der ersten Liga durchsetzen.

Voraussichtliche Aufstellung Braunschweig: Davari – Kessel, Bicakcic, Dogan, Reichel – Theuerkauf – Elabdellaoui, Nielsen, Boland, Hochscheidt – Ademi

Eintracht Frankfurt – Eintracht Braunschweig Tipp

Dieses Spiel ist in meinen Augen die wirklich letzte Möglichkeit für Braunschweig doch noch da unten rauszukommen. Gegen den BVB hielten sie über weite Strecken gut mit, doch am Ende gab es wieder mal keine Punkte. Die Frankfurter haben sich ja letzte Woche in München geschont um vollkommen ausgeruht in diesen Abstiegskrimi gehen zu können. Frankfurt ist im Vergleich zu Braunschweig die bessere Mannschaft und sie spielen daheim. Es sollte zu einem knappen Heimsieg reichen.

Tipp: Sieg Eintracht Frankfurt – 1.62 Ladbrokes

Ladbrokes BonusWertungLink
300€
Ladbrokes Erfahrungen
Besuchen

Hamburger SV – Hertha BSC Berlin

In diesen Tagen möchte ich kein Fan der Hamburger sein. Es geht dort einfach nur drunter und drüber. Der Trainer meinte unter der Woche, dass Hamburg bisher seine schwerste Station sein. Da gebe ich ihm gerne Recht. Die Spieler identifizieren sich einfach nicht mit dem Verein. Früher gab es da einen Seeler oder von Heesen und wie sie nicht alle hießen. Das waren echte Hamburger Jungs. Heutzutage kenne ich kaum noch einen der Spieler die dort rumlaufen. Auch Kapitän van der Vaart muss ich hier einmal in die Kritik mit einbeziehen. Er spielt mindestens 50% schlechter als noch vor einigen Jahren, dass gilt aber für die gesamte Mannschaft. 0:6 Tore und null Punkte stehen zum Auftakt in die Rückrunde zu Buche. Schlechter kann es zumindest nicht mehr werden. Für Lasogga wird es nach seiner Verletzung leider noch nicht für die Startelf reichen.

Voraussichtliche Aufstellung Hamburg: Adler – Diekmeier, Tah, Westermann, Jansen – Badelj, Arslan – Ilicevic, van der Vaart, Calhanoglu – Zoua

Die Hertha ist ebenfalls nicht gut aus der Winterpause gekommen. Am vergangenen Wochenende gab es ein 1:3 gegen Nürnberg. Die ersten sprachen schon wieder von der Champions League. Das Gerede hört aber nach den schwachen Leistungen hoffentlich wieder auf. Sie müssen aufpassen, dass sie jetzt nicht in eine Art Strudel geraten. Zwar haben sie noch elf Punkte Vorsprung auf einen Relegationsplatz, doch elf Punkte klingen mehr, als sie eigentlich sind. Manager Preetz hat es vor der Saison gesagt, es geht einzig und allein um den Klassenerhalt, an diesem Ziel sollten sie auch nichts ändern. Ronny wird für den erkrankten Skjelbred in die Mannschaft rücken. Außerdem könnte Cigerci sein Comebach auf der Acht geben.

Voraussichtliche Aufstellung Hertha: Kraft – Pekarik, Lustenberger, S. Langkamp, J. van den Bergh – Hosogai, Cigerci – Allagui, Skjelbred, N. Schulz – Ramos

Hamburger SV – Hertha BSC Berlin Tipp

Ihr werdet mich vielleicht für verrückt erklären doch ich gehe hier mit dem HSV. Eigentlich deutet nichts auf einen Heimsieg hin aber ich will den letzten Dino der Bundesliga mit meinem Tipp unterstützen. Obwohl sie Fußball zum Abgewöhnen spielen sehe ich lieber Hamburg in der Bundesliga als z.B. Paderborn. Hertha hat nach der Winterpause seinen Rhythmus ebenfalls noch nicht gefunden. Nach zwei Niederlagen hintereinander müssen sie in der Hauptstadt nun den Blick wieder nach unten richten. Ich hoffe, dass sie in Hamburg erkannt haben worum es in diesem Spiel geht. Die Hertha ist ebenfalls schwer angeschlagen also wenn der HSV ein Spiel gewinnen kann, dann ist es dieses!

Tipp: Sieg HSV – 2.63 bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

VfB Stuttgart – FC Augsburg

Verkehrte Vorzeichen in Stuttgart! Der VfB steht dort, wo man eigentlich Augsburg erwartet hat und Augsburg steht da, wo die Experten den VfB gesehen haben. Ich wiederum habe dem VfB schon nach der Qualifikation zur Europa League eine schwere Saison vorhergesagt. Wer es nicht mal schafft solch eine Runde zu gewinnen, wird es in der Bundesliga ungleich schwerer haben. Für sie gab es zum Auftakt in die Rückrunde gleich drei 1:2 Niederlagen. In einigen Spielen war es unglücklich, aber dafür können sie sich jetzt auch nichts mehr kaufen. Fakt ist, dass sie mit neunzehn Punkten tief unten drin stehen. Die Mannschaft ist es auch nicht gewöhnt einen langen und harten Abstiegskampf zu führen. Ähnlich wie der HSV denken sie dort, dass sie eigentlich besser sind. Das Spiel gegen Augsburg ist richtungsweisend. Bei einer weiteren Niederlage kann die Saison sogar mit einem Abstieg enden. Thomas Schneider mag zwar keine großen Veränderungen, doch er muss nach den vielen Niederlagen einige Umstellungen vornehmen.

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart: Ulreich – G. Sakai, Schwaab, Rüdiger, Rausch – Leitner, Khedira – Harnik, Ti. Werner – Abdellaoue, Ibisevic

Augsburg hingegen kämpft um einen Platz in der Europa League. Sie sind nun schon seit vier Auswärtsspielen ohne Niederlage. Beim 3:1 gegen Werder Bremen fuhren die Augsburger ihren achten Saisonsieg ein – in den ersten beiden Bundesliga-Jahren feierte der FCA jeweils in der kompletten Saison nur acht Siege, mit dem neunten Sieg wäre also wieder ein neuer Vereinsrekord perfekt. Die Mannschaft ist in absoluter Topform. Man muss abwarten, ob sie das bis zum Ende der Saison halten können. Ich erwarte im Vergleich zum letzten Wochenende keine Veränderungen in der Startelf.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg: Manninger – Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Ostrzolek – Baier – Hahn, Vogt, Halil Altintop, To. Werner – Bobadilla

VfB Stuttgart – FC Augsburg Tipp

Wie erwartet, musste Stuttgart am Wochenende eine weitere Niederlage hinnehmen. Sie waren auch gegen Leverkusen über weite Strecken nicht unbedingt die schlechtere Mannschaft, doch zum dritten Mal in Folge gab es ein 1:2. Wer von euch ganz mutig ist, kann vielleicht ein wenig Geld auf dieses Resultat gegen Augsburg riskieren. Der FC spielt wie aus einem Guss. Die Mannschaft steht nach dem Erfolg gegen Bremen nur noch zwei Punkte hinter einem Europa League Platz. Sie sind für mich in der aktuellen Form nur sehr schwer zu bezwingen. Stuttgart wird versuchen dagegenzuhalten, doch ich glaube, dass Augsburg mindestens ein Unentschieden erreicht.

Tipp: Doppelchance FC Augsburg – 1.62 bet365

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

FC Schalke 04 – Hannover 96

Schalke hat sich durch die beiden Siege in der Rückrunde bis auf Platz vier geschlichen. Sie haben jetzt sogar die Möglichkeit am BVB vorbeizuziehen. Danach sah es über weite Strecken der Hinrunde ja nun wirklich nicht aus. Am vergangenen Wochenende gab es in einem unterhaltsamen Spiel ein 2:1 gegen die Wölfe. Damit haben sie in einem wichtigen Spiel einen direkten Konkurrenten um Platz vier geschlagen. In der jetzigen Form ist aber sicherlich noch mehr drin. Auch für Jens Keller gibt es keinen Grund an der erfolgreichen Aufstellung etwas zu verändern.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Fährmann – Höwedes, Matip, Felipe Santana, Kolasinac – K.-P. Boateng, Neustädter – Farfan, M. Meyer, Obasi – Huntelaar

Noch überraschender als die Schalker ist Hannover 96. Unter ihrem neuen Trainer gab es zum Auftakt ebenfalls zwei Siege. Tayfun Korkut ist erst der zweite Trainer der Niedersachsen, dem dieses Kunststück gelang. Mit Rudnevs haben sie sich sinnvoll verstärkt. Der beim HSV kaum zum Zug kommende Lette beweist bei seinem neuen Club, dass er durchaus weiß, wo das gegnerische Tor steht. Mit ihren zwei Siegen und einem Torverhältnis von 6:2 legten sie den besten Rückrundenstart der Vereinsgeschichte hin. Anlass für Umstellungen gibt es auch hier nicht.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Zieler – Rajtoral, Marcelo, Hoffmann, C. Schulz – Schmiedebach, Stindl – Huszti, Bittencourt – Rudnevs, M. Diouf

FC Schalke 04 – Hannover 96 Tipp

Eine Serie wird nach diesem Spiel auf jeden Fall zu Ende sein. Beide starteten mit zwei Siegen in die Rückrunde. Bei Schalke konnte man das vielleicht noch erwarten. Sie spielen nun besser als noch vor einigen Monaten. Wenn sie diese Konstanz bis zum Ende halten können, werden sie wieder in der Champions League spielen. Mit zwei Siegen hat in Hannover niemand gerechnet, schon gar nicht gegen Gegner wie Gladbach und Wolfsburg. Der neue Trainer Korkut scheint die richtigen Worte gefunden zu haben. Durch diese sechs Punkte ist dort nun wieder etwas Ruhe eingekehrt. Auf Schalke wird es allerdings sehr schwer. Die Knappen werden vermutlich einen weiteren Sieg einfahren und ihre Aufholjagd fortsetzen.

Tipp: Sieg FC Schalke – 1.57 Ladbrokes

Ladbrokes BonusWertungLink
300€
Ladbrokes Erfahrungen
Besuchen