bet24

Bet24 wird den meisten Spielern kein riesiger Begriff sein, aber der Anbieter muss eigentlich schon beinahe als Traditionsunternehmen des Internets bezeichnet werden. Online ging ihr Angebot bereits 2001. Fans der englischen Premier League werden das Unternehmen als ehemaligen Hauptsponsor der Blackburn Rovers kennen.

Inzwischen hat das Unternehmen 15 Sprachen in ihrem Portfolio und bietet neben der Sportwette auch Poker, Casino und Games an. Außerdem verfügt bet24 über ein gut ausgebautes Mobilangebot, so dass man auch unterwegs auf seinem Mobiltelefon spielen kann. Ein deutschsprachiges Angebot gibt es schon länger, jedoch genoss es eher ein Nischendasein, aber in den letzten Monaten wurde das Unternehmen auch im deutschsprachigen Gebiet immer aktiver.

Wer glaubt, hier einen finanziellen Zwerg vor sich zu haben, irrt gewaltig. Bet24 wurde vor einiger Zeit von MTG aufgekauft, einem der größten TV-Gruppen in ganz Europa (größter Pay-TV Anbieter in Skandinavien und dem Baltikum), so dass finanzielle Sicherheit schon beinahe in Überfluss vorhanden ist.

Besonderheiten: Eher eine Anekdote als Besonderheit. Der CEO von MTG (Hans-Holger Albrecht) ist der Bruder unserer Ministerin für Arbeit und Soziales Ursula von der Leyen, die sich deswegen schon vorwerfen lassen musste, sie sei nur auf Grund ihres Bruders gegen Internetsperren für Glücksspielanbieter gewesen (sie befürwortete lediglich Internetsperren für Seiten mit Kinderpornographie).

Als ernsthafte Besonderheit muss lobend erwähnt werden, dass wir hier keinen Anbieter haben, den man als „Fastfood“ bezeichnen sollte. Hier wurde schon immer konstant an Verbesserungen gearbeitet!

WICHTIG: Der Anbieter bet24 existiert nicht mehr als eigenständiger Buchmacher. Das Unternehmen wurde von Unibet gekauft und die Spieler wurden integriert. HIER geht es zum Unibet-Bericht.